Therapieangebote
Colon-Hydro-Therapie (Darmspülung)

Colon-Hydro-Therapie (Darmspülung)

Die Darmspülung ist ein Verfahren von höchster Wirksamkeit. Die Darmschleimhaut wird gereinigt, Ablagerungen, krankhafte Keime oder Pilze werden entfernt. Schadstoffe, die sich im Körperinnernen angesammelt haben, können aufgrund der großen Oberfläche des Darms mehr und mehr aus dem Körper entfernt werden.

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine intensive Durchspülung des gesamten Dickdarms.
In der heutigen Zeit ist die Notwendigkeit der inneren Reinigung größer denn je. Mit Schadstoffen belastetes oder ballaststoffarmes Essen, Konservierungsstoffe, chemische Medikamente hinterlassen Rückstände im Darm. Diese sogenannten Altlasten stören das Gleichgewicht der für unser Abwehrsystem notwendigen Darmbakterien. Schädliche Umwelteinflüsse, Stress, Alkohol/Nikotin wirken ebenfalls störend auf die Verdauungsarbeit.

Stuhlreste lagern sich in den Darmwänden ein und führen auf Dauer zur schleichenden Selbstvergiftung des Körpers. Mit der Darmspülung werden Jahre alte Schlacken und Verhärtungen, krankhafte Keime und Pilze sowie Giftstoffe, die durch den normalen Stuhlgang nicht entleert werden, beseitigt. Durch diese Entgiftung des Körpers bekommen Patienten plötzlich wieder Lust, auch äußerlich in ihrem Leben aufzuräumen.

Die Colon-Hydro-Therapie ist hervorragend geeignet bei Verdauungsstörungen (Verstopfung, Blähneigung, Darmkrämpfe, Durchfallneigung, unregelmäßiger Stuhlgang), Vitalitätsverlust, ständiger Müdigkeit, Allergien, Migräne, Nervosität, Hauterkrankungen, Asthma bronchiale, Rheuma und während des Fastens. Auch bei gesunden Menschen ist ein gereinigter Darm die Basis für Vitalität und Wohlbefinden.


Vorgehensweise

Wasser mit unterschiedlicher Temperatur wird sanft durch ein Kunststoffröhrchen in den Darm geleitet. Die auflösende Wirkung des Wassers und die gleichzeitige warm-kühle Anregung des Darmes ermöglichen auf diese Weise wieder eine geregelte Darmperistaltik, so dass der Darm selbstständig den angesammelten und festsitzenden Darminhalt weiterbefördert. Mithilfe einer sanften Bauchmassage lenkt der Therapeut das Wasser in zuvor ertastete Problemzonen und interstützt so die intensive Reinigung des Dickdarmes. Durch ein geschlossenes, geruchsfreies System wird der Darminhalt abgleitet.

Die Grundbehandlung umfasst drei bis fünf (evtl. auch mehr) 45-minütige Anwendungen, die periodisch nach Monaten wiederholt werden können (sollten). Nach der Behandlung ist der Patient fahrtauglich und berufsfähig.

Weitere Naturheilverfahren, die wir Ihnen anbieten können:

  • Schröpftherapie
  • Eigenblut-Therapie
  • Sauerstofftherapie
  • Laboruntersuchungen
  • Neuraltherapie
  • Akupunktur
  • Injektionen
  • Komplexhomöopathie
  • Orthomolekulare Therapie
  • Aufbaukuren
  • Irisdiagnostik