Therapieangebote
Fibromyalgie / Chronisches Fatigue Syndrom - Behandlung nach Dr. Perrin

Fibromyalgie / Chronisches Fatigue Syndrom - Behandlung nach Dr. Perrin

Zur Behandlung von Patienten mit Fibromyalgie (ME) und dem Chronischen Fatigue Syndrom (CFS) wurde vom Arzt und Osteopath Dr. R. Perrin eine spezielle Technik entwickelt.

Dr. Raymond Perrin ist Arzt und Osteopath, hat 20 Jahre an der Forschung und Behandlung von Fibromyalgiepatienten mitgewirkt. Er hat drei wissenschaftliche Artikel und ein Buch zu diesem Thema veröffentlicht.

Zur Behandlung von Patienten mit Fibromyalgie (ME = Myalgic Enzephalomyelitis) und dem Chronischen Fatigue Syndrom (CFS) wurde von ihm eine spezielle Technik entwickelt, um:

  1. CFS/ME durch bestimmte körperliche Zeichen genau zu diagnostizieren und
  2. entsprechend zu therapieren.

Das CFS und die ME sind körperliche Erkrankungen, die, durch frühere Verletzungen oder chron. Haltungsschäden sowie Infektionskrankheiten und/oder Intoxikation mit Giftstoffen, zu einem Aufbau von Giftstoffen innerhalb des zentralen Nervensystems (Gehirn und Wirbelsäule) führen.
Das Lymphsystem (unsere körpereigene, natürliche Abfallbeseitigung) ist überlastet und „vergiftet“, das sympathische Nervensystem reagiert paradox (Folge: Schmerzen, Schlafstörungen etc.), chronische Muskelverspannungen im oberen Rücken und im Brustkorb sowie Atembeschwerden sind die Folgen.

Die Therapie besteht zum einen aus einer sanften Drainagebehandlung, osteopathischen Techniken (u.a. cranio-sacrale Therapie, Manipulation/Mobilisierung der Wirbelsäule), spezielle Massage der Weichteile im Nacken, Hals, Rücken und Brust. Desweiteren wichtig ist eine Ernährungsberatung.
Ziel ist die Entgiftung (!) und Wiederherstellung der Beweglichkeit/Entspannung (Rücken, Schultern, Hals), Kondition und Koordination (für eine verbesserte Lebensqualität).
Auch die Mitarbeit der Patientin/ des Patienten ist erforderlich durch Eigenübungen und Ernährungsumstellung. Zeit ist ebenfalls ein Faktor, der berücksichtigt werden muss.

Die Symptome von CFS/ME sind/können sein: Schmerzen in den Weichteilen (Muskeln, Faszien usw.), körperliche Ermüdung, Verringerung der Konzentration, Schlafstörungen, Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis, Schwierigkeiten beim Lesen, „Nebelgefühl“ im Gehirn, Übelkeit, Sinusitis, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl, Missempfinden wie z.B. Nadelstiche, Angst, Empfindlichkeit gegenüber Lärm und Licht, erschwerte Atmung, Brustschmerzen und Herzklopfen.

Unsere Therapieangebote im Bereich Osteopathie: