Therapieangebote
Osteopathie

Osteopathie

Osteopathie versteht Gesundheit als ein Gleichgewicht aller Systeme im Organismus. Da Blockaden in diesem „Lebensstrom“ auf Dauer krank machen, werden mit den Händen Spannungen im Gewebe ertastet und gelöst.

Osteopathie ist eine relativ junge manuelle Therapieform, gegründet vom amerikanischen Landarzt Andrew Taylor Still (1828- 1917).
Durch verschiedenste Einflüsse kann unser Organismus strapaziert werden - beispielsweise durch Unfälle, Entzündungen, Krankheiten, Narben, seelische Traumen.
Da alle Systeme unseres Körpers in wechselseitiger Abhängigkeit zueinander stehen und unter anderem durch Bindegewebe miteinander verbunden sind, kann der Körper Strapazen erst einmal gut aufnehmen und kompensieren. Trotzdem sind die Gewebe danach in ihrer Struktur verändert und nicht mehr frei beweglich, um optimal zu funktionieren. Beschwerden treten nicht selten erst nach Jahren eines Ereignisses auf, so dass es gelegentlich schwerfällt, das Ereignis und die Beschwerden in Zusammenhang zu bringen.
Ziel der Osteopathie ist es Funktions- und Bewegungseinschränkungen aufzuspüren, zu beseitigen und damit die Selbstheilungskräfte zu unterstützen und den Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Unsere Therapieangebote im Bereich Osteopathie: