Therapieangebote
Marnitz-Therapie

Marnitz-Therapie

Die Schlüsselzonenmassage und manuelle Therapie nach Dr. Marnitz ist eine Therapie mit ganzheitlichem Behandlungskonzept. Sie wirkt direkt und reflektorisch.

Diese spezielle Form der Massagebehandlungen wurde von dem 1984 verstorbenen Mediziner Dr.med. Harry Marnitz entwickelt.
Dr. Marnitz beschäftigte sich im Rahmen seiner ärztlichen Tätigkeit intensiv mit manuellen Behandlungsmethoden und entdeckte, dass bei krankhaften Veränderungen im Bereich der Wirbelsäule regelmäßig auch entsprechende reflektorische Veränderungen in der Peripherie (Beckenregion/Beine bzw. Schulter/Arme) vorliegen. Die Einbeziehung dieser „korrespondierenden Zonen“ oder „Schlüsselzonen“ in ein umfassendes Konzept steht im Mittelpunkt der Marnitztherapie und gewährleistet eine Verminderung von Rezidiven sowie eine erfolgreichere Behandlung chronischer Beschwerden.

Weitere Verfahren der Physiotherapie